Schatzsuche

Aus Animegame-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schatzsuche

Die Schatzsuche ist eines der wichtigsten Bestandteile in AnimeGame. Sie ist die Ergänzung zum Kämpfen, auf der man mehr Erfahrungspunkte bekommt, jedoch kein Geld. Die Schatzsuche ist auch, wie der Name schon verät, der Ort, an dem man gewisse Items finden kann.


Items auf der Schatzsuche

Die Schatzsuche bietet neben all den Kämpfen gegen die Monster, um Erfahrungspunkte zu bekommen, auch eine umfangreiche Menge an Items. Folgende Items kann man auf der Schatzsuche finden.

Orte

Auf der Schatzsuche gibt es diverse Orte, auf die man Reisen kann. Es gibt insgesamt 3 verschiedene Kategorien an Orten: grüne Inseln gelbe Inseln rote Inseln

Die Farbe der Inseln steht für den Schwierigkeitsgrad der Insel. Die grünen Inseln haben schwache Monster, die leicht zu besiegen sind, und dementsprechend auch die wenigsten Erfahrungspunkte geben. Die gelben Inseln haben moderate Monster, die einem schon Schwierigkeiten bieten können aber auch mehr Erfahrungspunkte abtreten als die Monster auf den grünen Inseln. Die roten Inseln haben starke Monster, die nur von Elitekämpfern besiegt werden können. Diese Inseln sind auch um einiges teurer als grüne oder gelbe Inseln, geben jedoch auch mehr Erfahrungspunkte. Ein weiteres Element, indem sich die roten Inseln von den gelben und grünen Inseln unterscheiden, ist ihre Einzigartigkeit. Während die Monster der grünen Inseln überall die selben sind, ebenso die Monster der gelben Inseln, besitzt jede rote Insel ein eigenes Set an Monstern, die auch unterschiedlich stark sind. Es sind also einige rote Inseln heftiger als andere.


Dauer der Schatzsuche

Durch die Platzierungen der Inseln über die komplette Karte, ist es dem Spieler möglich, die Dauer seiner Schatzsuche individuell zu gestalten. Während die kürzeste Schatzsuche 2 Stunden beträgt, gibt es auch längere, bis zu 23 Stunden. Die Dauer der Schatzsuche wirkt sich auf die Anzahl der Monster und die Chance auf den Fund eines Items ein.


Anzahl der Monster

Die Anzahl der Monster, die man auf einer Schatzsuche begegnen kann, ist zum größten Teil zufällig. Jedoch gibt es eine Formel, die eine minimale und eine maximale Anzahl der Monster bestimmt.

Die minimale Anzahl der Monster, der man begegenen kann, ist gleich der Dauer der Schatzsuche. Bei einer 2h Schatzsuche ist die Anzahl der Monster, die mindestens kommen, genau 2, bei einer 10h Schatzsuche würd dieses Minimum bei 10 liegen.

Die maximale Anzahl der Monster, der man begegnen kann, berechnet sich auf folgender Formel: x * 2 + 2. x steht in diesem Fall für die Dauer der Schatzsuche. Am Beispiel erklärt: Bei einer 2 stündigen Schatzsuche beträgt die maximale Anzahl der Monster, der man begegnen kann 6, da 2 * 2 + 2 = 6. Bei einer 10 stündigen Schatzsuche beträgt die maximale Anzahl der Monster, der man begegnen kann 22, da 10 * 2 + 2 = 22.


Droprate

Jedes Item hat eine feste Wahrscheinlichkeit, mit der man besagtes Item finden kann. Diese Wahrscheinlichkeit wirkt sich auf die Anzahl der Monster aus. Trifft man auf einer 2 stündigen Schatzsuche 6 Monster, ist die Wahrscheinlichkeit, ein Item zu finden, höher als wenn man bei besagter Schatzsuche auf nur 2 Monster treffen würde. Dementsprechend ist die Chance, ein Item zu finden, bei einer 10 stündigen Schatzsuche höher als bei einer 2 stündigen Schatzsuche, da man bei einer 10 stündigen Schatzsuche auf mehr Monster trifft.


Magische Bohnen 1:2

Dragonball 1:100

Potaras: 1:5000

Teufelsseele 1:7000

Z-Schwert 1:3000

Porneglyph 1:3000

Zoans: 1:3500-1:15000

Schatztruhe 1:50

Alte Schatztruhe 1:1500


--Vendetta 19:41, 8. Feb. 2010 (UTC)